ausgeführte

PROJEKTE

Gebäudehüllensanierung mit Dachausbau

Das in der Landwirtschaftszone stehende Bauernhaus aus dem Jahre 1867 wurde im Beizug des Heimatschutzes und dem AGR (Amt für Gemeinden und Raumordnung) renoviert und das bisher ungenutzte Dachgeschoss zu einer 4.5-Zimmer-Wohnung ausgebaut. Nach der Sanierung gibt es in der Ründe, auf der Südwestseite, eine Laube und die dazwischenliegende Giebelwand ist verglast. Der Rest der wetterorientierten Fassade ist mit Faserzement-Rundschindeln verkleidet. Die belassene Konstruktion erwirkt ein schönes Wechselspiel zwischen alt und neu.

GebäudehüllenSanierungI
GebäudehüllenSanierungIII
GebäudehüllenSanierungV
GebäudehüllensanierungIV
GebäudehüllensanierungVI
GebäudenhüllensanierungII
GebäudehüllenSanierungVII
GebäudehüllensanierungVIII