Anbau Wohnhaus

An das bestehende Wohnhaus wird ein Anbau mit 4.5 Zimmer als eigenständiger Wohnkomplex erstellt.
Form, Farbe, Fenstergrösse und Sonnenschutz setzten sich durch die zeitgemässe Ausführung vom bestehenden Gebäude ab.

Erweiterung Bildungszentrum Aarberg

Die AM Suisse (ehemals Schweizerische Metallunion) betreibt für die Branchen Hufschmiede und Landtechnik seit 47 Jahren in Aarberg erfolgreich ein Ausbildungszentrum.

Mit Baustart 2016 wird zur Erweiterung der Schulungsräume und als Ersatz für den Aareweg 19 ein neues, dreigeschossiges Gebäude erstellt, welches folgende Räumlichkeiten umfasst:

Untergeschoss mit Lagerraum, Schulungsraum, Garderobe und Sanitärräume

Erdgeschoss mit zwei Schweisshallen, Maschinenraum, Schleif-und Materialraum

Obergeschoss mit Büroarbeitsplätzen, Theorieräumen und Archiv

Es handelt sich um einen Skelettbau, die Fassade wird mit einer hinterlüfteten Profilbleichfassade eingekleidet.

Daneben entsteht als Ergänzung der Werkhallen ein eingeschossiges Gebäude mit Motorenprüfstand und Schmiede.